Mehrere Datenbereiche in einer Excel-Tabelle

<< Klicke um Table of Contents anzuzeigen  >>

Navigation:  Vorbereiten der Erfassungsdateien >

Mehrere Datenbereiche in einer Excel-Tabelle

Der Lohnkonverter ist in der Lage, Excel-Tabellen zu verarbeiten, die mehrere Datenbereiche enthalten.

Die Datenbereiche sind dabei untereinander anzuordnen.

 

Mehrere Datenbereiche Beispiel 1

Abb. Excel-Tabelle mit mehreren  Datenbereichen

 

 

Die jeweiligen Datenbereiche dürfen ausschließlich Lohnbewegungsdaten enthalten.

Die Angabe von anderen Informationen führt zu einem Fehler:

 

Mehrere Datenbereiche Beispiel 2

Abb. Die Angabe von Informationen, die keine Lohnbewegungsdaten darstellen, führt zu einem Fehler.

 

Es ist nicht möglich, innerhalb eines Datenbereiches in Spalten mit Lohn- bzw. Lohnartenkennern Informationen anzugeben, die nicht lohnbuchungsrelevant sind.

Stattdessen muss der Datenbereich mit dem Kenner [ENDE] vorzeitig beendet werden:

Mehrere Datenbereiche Beispiel 3

Abb. Datenbereich mittels [ENDE] von Hand begrenzen.